CSEL Website

Das Institut der Universität Salzburg beschäftigt sich mit der latainisch christlichen Literatur der Spätantike. Das Institut hat neben zahlreichen Publikationen noch einige innovative Tools und Plattformen entwickelt, um WissenschaftlerInnen in diesem Bereich zu unterstützen. Um neben der Institutspräsentation sämtliche Angebote unter zubringen, wurde die Website auf Basis der alten Website umstrukturiert und die Publikationsbereiche mit Filtermöglichkeiten versehen.

Einer der Wünsche des Institutsteams war es, auf der Startseite alte Schriften in Szene zu setzen. Das führte letztendlich zur Verwendung eines Buches als Metapher, das auf der linken Seite alte Schriften und andere kontextbezogene Bilder und Elemente zeigt und rechts Inhalte. In den mobilen Ansichten zieht sich das Buch immer weiter zusammen, bis es schließlich auf die klassische Ansicht, oben ein Bild als Banner und darunter Text, reduziert wird.


Kommentar verfassen

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet.

Das Zeitlimit ist abgelaufen. Bitte aktualisieren sie CAPTCHA.

Menü ›